Reit- und Fahrverein Schwarzenbek
und Umgebung e.V. seit 1923

Aktuelles aus unserem Verein

Der Reit- und Fahrverein Schwarzenbek
wünschen Euch allen gesunde, sonnige und optimistische Ostertage.

Aufruf an alle Vereins-Mitglieder!

Schnelle Kommunikation ist alles!
Alle Vereinsmitglieder, die ihre E-mail Adresse noch nicht an Petra Heyduck weiter geleitet haben, werden gebeten, dies bitte umgehend zu erledigen!!!  >>E-Mail

Tief bewegt nehmen wir Abschied von unserem Ehrenmitglied

 

Dieter Bruhn  *1931    +2020

Seit 43 Jahren hielt Dieter dem Verein die Treue und wurde 2013 zum Ehrenmitglied ernannt. Als Reiter und Ausbilder war er über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Mit Humor und Ruhe, sowie einer ihm eigenen Begeisterungsfähigkeit, förderte er Pferde und Reitschüler bis zur schweren Klasse. 
Wir werden ihn vermissen. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Grete und seiner Familie.

Dr. Carsten Meinert Vorsitzender, im Namen des Reit- und Fahrvereins Schwarzenbek u.U. e.V.

Nachruf

Pferde waren sein Leben. Dieter Bruhns reiterlicher Werdegang begann nach den Kriegsjahren auf dem elterlichen Hof im Kreis Segeberg. Ringreitwettbewerbe waren die ersten Wettkämpfe, die er erfolgreich bestritt. Max Habel holte den talentierten Reiter in die Ländermannschaft von Schleswig-Holstein. So wurde Dr. Gustav Rau aus dem Olympiastützpunkt in Warendorf auf ihn aufmerksam und förderte ihn im Vielseitigkeitssport. 1958 verlobte sich Dieter mit seiner Grete, die ein Jahr später seine Frau wurde. Im April vergangenen Jahres waren die beiden 60 Jahre verheiratet. 
Nach seiner Berufsausbildung bei Gustav Eggert in Aumühle, absolvierte Dieter 1963 die Reitlehrerprüfung. Für seine Siege und Platzierungen in der Vielseitigkeit, im Springen und der Dressur wurde ihm das Goldene Reitabzeichen verliehen. 1969 erfolgte der Wechsel von Aumühle nach Kollow in den Stall Hubertus. Hier fand die inzwischen fünfköpfige Familie ein Zuhause mit Blick auf Felder und Reitanlage und erhielt später von Hubertus Rösel ein lebenslanges Wohnrecht.

In den vielen Jahren seiner Tätigkeit hat Dieter mit Engagement Pferde und Berufsreiternachwuchs ausgebildet. Lange war er Mitglied im Prüfungsausschuss für Pferdewirte in Warendorf. Mit Idealismus vertrat er die Berufsreiter Schleswig-Holsteins, als Delegierter in Warendorf. Für seine Verdienste um den Berufsreiterverband zeichnete ihn dieser mit dem Verdienstabzeichen in Gold aus. 
Besonders gefreut hat sich Dieter stets darüber, dass seine Kinder und die Enkelkinder Christina und Hendrik seine Passion für die Reiterei mit ihm teilten. 
Am 17.02.2020 ist Dieter zu seiner letzten Ehrenrunde angetreten. Wir werden ihn nicht vergessen. 

G.Frey/Presseteam

Nachlese zur Jahreshauptversammlung 2020

Auch in diesem Jahr standen Neuwahlen von Teilen des Vorstands an. In ihren stimmberechtigten Ämtern wiedergewählt wurden die stellvertretende Jugendwartin Alexandra Sorge und die Kassenwartin Petra Vahlkamp. Zur 2. Vorsitzenden wählte das Gremium Andrea Wandelt. Der Hinderniswart Michael Frey, sowie die Beauftragte für Breitensport Vivienne Paape wurden in ihren Ämtern ebenfalls bestätigt. Neu dabei sind Gitta Frey, als Presseteamleiterin und Martina Majert, als 2. Kassenprüferin, für die ausscheidenden Heike Krause und Alexandra Wandelt. Zu ihrer Sprecherin hatten die Jugendlichen Nele Hoffmann bestimmt. Die Wahl für den Festausschuss nahmen Horst-Werner Händel und Sonja Braun an. 
Vorhaben 2020:• Spring- und Dressurfestival auf dem Gut Basthorst• Übungsreiten von Dressuraufgaben mit Cornelia Becker• Wochendaufenthalt der Jugendlichen in der Lüneburger Heide, mit Ausritten • Reiter Rallye auf Hof Linautal• Turnierhelferfest 
Es folgten Diskussion und eine einstimmige Beschlussfassung über die geplanten Aktivitäten.Bevor der 1. Vorsitzende die Versammlung schloss, bedankte er sich bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz und ihr Erscheinen. Bei dem anschließenden Imbiss und unterhaltsamen Gesprächen in fröhlicher Runde, die sich meist um das alle verbindende Thema Pferd rankten, verging die Zeit, wie im Galopp.G. FreyDer 1. Vorsitzende Dr. Carsten Meinert eröffnete am 07.02.2020 kurz nach 19.30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung, zu der zahlreiche Mitglieder im Mückenbach, in Kollow, erschienen waren. 
Eine halbe Stunde vorher hatte die Jugendversammlung unter der Leitung der Jugendwartin Carolin Wandelt, stattgefunden. Nach den Jahresberichten des 1. Vorsitzenden und der Jugendwartin wurde das Protokoll der JHV 2019 einstimmig von den Mitgliedern genehmigt. Es folgte der ausführliche Kassenbericht der Kassenwartin Petra Vahlkamp. Lobende Worte fand die Kassenprüferin Vivienne Paape für die kontrollierten übersichtlichen Unterlagen und bat auch im Namen ihrer heute verhinderten Kollegin Alexandra Wandelt, um Entlastung des Vorstands. 
Im weiteren Verlauf des Abends ehrte Dr. Carsten Meinert unseren ehemaligen Vorsitzenden Horst-Werner Händel für 40 Jahre treue Mitgliedschaft im Reit- und Fahrverein Schwarzenbek und zeichnete ihn mit der Goldenen Ehrennadel aus.

Mit Schwung ins neue Jahr 2020

Neujahrsempfang des KRBs Herzogtum Lauenburg auf Hof Busch.

Am 11.01.2020 hatte der KRB zu einem Neujahrsempfang mit Punsch und Berlinern auf den Hof Busch in Groß Pampau geladen.

Viele Reiter waren dieser Einladung gefolgt, da auch gleichzeitig die erfolgreichsten Reiter in den verschiedenen Klassen geehrt wurden. 
Eine Ehrung, die in den letzten Jahren im Rahmen des Kreisreiterballes in Mölln erfolgte. Es herrschte schönes Wetter, die Halle war noch weihnachtlich geschmückt. 

Auch 3 Reiter aus unserem Verein wurden geehrt:Der 1. Platz bei den Junioren im Springen ging an Constantin Meinert, gleich gefolgt von Henrike Münchow auf den 2. Platz. Bei den Reitern war es erneut Ants Bredemeier der den 1. Platz für sich beanspruchen konnte. 
Diese Veranstaltung wurde zum regen Austausch in netter Atmosphäre genutzt und die Idee, es nicht mehr auf dem Kreisreiterball durchzuführen, wurde mit hoher Beteiligung belohnt. Es fehlten nur sehr Wenige aus dem Kreis der zu Ehrenden.

  • IMG_3063
  • IMG_3064
  • IMG_3068
  • IMG_3071
  • IMG_3072




Liebe Freunde des Schwarzenbeker Reitvereins, 
Weihnachtszeit –Zeit innezuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. 
Weihnachtszeit –Zeit, um nach vorne zu schauen und neue Ziele zu setzen. 
Weihnachtszeit –Zeit, um Ihnen allen herzlich Danke zu sagen für die vielfältigen Unterstützungen im vergangenen Jahr. 

Wunderbare Feiertage und einen gelungenen Start ins neue Jahr 2020 wünscht der Reit- und Fahrverein Schwarzenbek und Umgebung e.V.


Ein Dankeschön an alle Helfer!

Anlässlich unseres Turniers, vom 26-28.07.19, lud der Verein alle ehrenamtlichen Helfer zum Helferessen am 08.11.19 nach Kollow ins Mückenbach ein.

 33 Helfer, davon 5 Jugendliche genossen Grünkohl mit Röstkartoffeln und Kohlwurst. Aber auch an eine fleischlose Variante hatte der Verein gedacht: Mit Chiche (Tomate/Mozarella) wurde auch der Bauch der Vegetarier voll gemacht. Da das Turnier in diesem Jahr ein plus verzeichnete entschied sich der Vorstand auch für die Übernahme der Getränke, worüber sich besonders die Jugendlichen sehr freuten.

Die Helfer genossen bei Speis und Trank von 19.30 Uhr- 23.15 Uhr sehr fröhliche, ausgelassene Stunden des Beisammenseins und schmiedeten bereits Pläne für das Turnier 2020, denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

  • Helferessen1
  • Helferessen2
  • Helferessen3
  • Helferessen4



 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram